FUTURELITE
Menu
Werbespot für Amorana im 2019

Werbespot

Amorana Onlineshop

Ausgangslage

Nackte Haut im TV Nachmittagsprogramm: ein «no-no».

Idee & Umsetzung

Humor lässt die Fernsehsittenpolizei ziemlich sicher durchgehen dachten wir. Folglich leisteten wir uns einen Spass und vergassen den Sex. Die Superheldin bricht mit gängigen Mustern. Nebenbei macht sie durch den gesellschaftlich ausgelösten Diskurs der Spots auf die Doppelmoral zwischen Erotik und Gewalt von Mann und Frau und vice-versa in unserer Gesellschaft aufmerksam. Ziemlich kompliziert, aber stimmt leider.

Fun-Fact

Auf diversen Kanälen wurde über die kontroverse Kampagne berichtet und diskutiert. SRF verweigerte trotz fehlender nackter Haut die Ausstrahlung. Die Inhalte seien nicht widerrechtlich, sie könnten jedoch moralisch oder ethisch problematisch sein, hiess es in einer Stellungsname der Admeira. Gleichzeitig testete der Sender aber in der Sendung «Kassensturz» Vibratoren oder strahlte Formate wie «Seitensprung – der Reiz des Verbotenen» aus.

Die Kampagne erhöhte die Bekanntheit der Marke schlagartig.

❮ back